Seiteninhalt
06.12.2017

Stellenausschreibung / hier: Diplom- Psychologin / Diplom- Psychologe

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt für das Gesundheitsamt zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Diplom- Psychologin / Diplom- Psychologe

im Sachgebiet sozialpsychiatrischer Dienst mit 25 Wochenstunden aus.

Aufgabengebiet:

- Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst § 17 ff. i. V. mit dem Psychisch- Kranken- Gesetz (Psych-KG) des Landes MV im Versorgungsbereich
- Mitwirkung bei der Entwicklung der psychologischen Versorgungsstruktur im Landkreis MSE
- Erarbeitung von psychologischen Gutachten und Stellungnahmen für Behörden, Dienststellen, Sozialhilfeträger etc. bzw. im Rahmen von Amtshilfeersuchen
- Wahrnehmung der Aufgaben zur Abwendung der Gefahrenabwehr für die Allgemeinheit und Krisenintervention
- Sprechstunden und Hausbesuche zur Vermittlung von Hilfemaßnahmen für psychisch Kranke
- Mitwirkung an Hilfeplankonferenzen
- Koordination und fachbezogene Zusammenarbeit mit allen an der psychiatrischen Versorgung beteiligten Einrichtungen und Leistungserbringern für den Versorgungsbereich

Anforderungsprofil:

- abgeschlossenes Diplom-Studium im Hochschulstudiengang Psychologie; Abschluss des Prüfungsfaches „Klinische Psychologie“; psychologische Approbation
- klinische und testpsychologische Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht
- selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
- gesundheitliche Belastbarkeit und Eignung für operative Anforderungen
- gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
- Sicherheit im Umgang mit dem PC und gängigen MS-Office-Programmen
- Pkw-Führerschein

Die Vergütung erfolgt, unter Berücksichtigung der jeweiligen Qualifikation, nach dem Tarifvertrag für Angestellte im öffentlichen Dienst max. bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD (VKA).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.01.2018 an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Platanenstr. 43, in 17033 Neubrandenburg.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 30.06.2018 im Personalamt und werden
danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger

Landrat