Seiteninhalt
27.11.2017

Jahresabschluss 2016 beschlossen / hier: OVVD

Die Gesellschafterversammlung der Ostmecklenburgisch-Vorpommersche Verwertungs- und Deponie GmbH (OVVD) hat auf ihrer Sitzung am 21. September 2017 einstimmig beschlossen:

1. Der Jahresabschluss 2016 der OVVD GmbH wird von der Gesellschafterversammlung festgesellt.
2. Der Jahresüberschuss des Jahres 2016 beträgt € 177.610,98. Die Gesellschafterversammlung beschließt, dass der Jahresüberschuss in gesamter Höhe von € 177.610,98 mit den Gewinnvorträgen aus Vorjahren zu verrechnen ist.
3. Dem Aufsichtsrat wird für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung erteilt.
4. Dem Geschäftsführer wird für das Jahr 2016 Entlastung erteilt.

Der Jahresabschluss der OVVD für das Geschäftsjahr 2016 wurde durch die RN Revision Nord GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und am 10. August 2017 mit folgendem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen:
Bestätigungsvermerk

Der Jahresabschluss und der Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers sowie die gemäß § 14 Absatz 5 des Kommunalprüfungsgesetzes bekannt zu machenden Unterlagen werden vom 27. November 2017 bis 22. Dezember 2017 in den Räumen der Gesellschaft öffentlich zur Einsicht ausgelegt.