Seiteninhalt

Satzungen

 

Hauptsatzung des Landkreises   (veröffentlicht am 12.12.2011)
1. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 02.04.2012)
2. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 18.09.2012)
3. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 13.12.2012)
4. Änderung Hauptsatzung       
(veröffentlicht am 02.01.2014)
5. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 30.04.2014)
6. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 27.10.2015)
7. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 22.12.2016)
8. Änderung Hauptsatzung        (veröffentlicht am 01.08.2017)

Hauptsatzung in Lesefassung

Geschäftsordnung des Kreistages (beschlossen am 08.11.2011)
1. Änderung (veröffentlicht am 06.06.2012)
2. Änderung (veröffentlicht am 12.06.2013)
3. Änderung (veröffentlicht am 03.01.2017)


19.05.2017

Sitzungen des Kreiswahlausschusses

Sitzung des Kreiswahlausschusses des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für die Bundestagswahl am 24. September 2017 vom 28.07.2017/Hier veröffentlicht am 03.08.2017

Der Kreiswahlausschuss für die Bundestagswahl im Wahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II - Landkreis Rostock III) hat am 28.07.2017 in öffentlicher Sitzung in der Kreisverwaltung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Neubrandenburg getagt. Auf der Tagesordnung stand die Zulassung oder Zurückweisung der beim Kreiswahlleiter Johannes Waeller eingegangenen Kreiswahlvorschläge. Folgende Kreiswahlvorschläge wurden zugelassen:

1.
Rehberg, Eckhardt Harald
Dipl.-Ing. für Informationsverwaltung/MdB
Geb.1954/Ribnitz-Damgarten
Schulstraße 12, 18337 Marlow

Christlich Demokratische Union Deutschlands
CDU

2.
Bluhm, Heidrun
Mitglied des Bundestages
Geb.1958/Schwerin
Schloßgartenallee 21, 19061 Schwerin

DIE LINKE
DIE LINKE

3.
Pflugradt, Jeannine
Industriekauffrau
Geb.1973 / Neustrelitz
Lessingstraße 46, 17235 Neustrelitz

Sozialdemokratische Partei
Deutschlands
SPD

4.
Schielke-Ziesing, Ulrike
Verwaltungsangestellte
Geb.1969/Neubrandenburg
Eschengrund 1, 17091 Groß-Teetzleben

Alternative für Deutschland
AfD

5.
Göpper, Monika
Krankenschwester
Geb.1967/Langenargen
Nelkengrund 7, 17213 Malchow

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
GRÜNE

6.
Petereit, David Norbert
Unternehmer
Geb.1981/Rochlitz
Schmadebecker Str. 8, 18239 Satow

Nationaldemokratische Partei Deutschlands
NPD


7.
Zimmermann, Sascha
Rechtsanwalt
Geb.1975/Königs Wusterhausen
Lindengarten 27, 18273 Güstrow

Freie Demokratische Partei
FDP

8.
Ronge, Christian Nikolaus Paul
Dipl. Kaufmann
Geb.1955/Bottrop
August-Bebel-Str. 15, 17192 Waren

FREIE WÄHLER
FREIE WÄHLER

9.
Schilke, Barbara Maria
Geschäftsführerin
Geb.1953/Düsseldorf
Wendorf 6, 17214 Alt Schwerin

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
MLPD

Ankündigung der Sitzungen des Kreiswahlausschusses

Sitzungen des Kreiswahlausschusses des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für die Bundestagswahl am 24. September 2017

Am 28. Juli 2017 wird um 10:00 Uhr die öffentliche Sitzung des Kreiswahlausschusses des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für die Zulassung der Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl in der Kreisverwaltung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Regionalstandort Neubrandenburg, Platanenstraße 43, Raum 4.068, 17033 Neubrandenburg, durchgeführt.

Der Kreiswahlausschuss entscheidet in dieser Sitzung gemäß § 26 Bundeswahlgesetz (BWG) in Verbindung mit § 36 Bundeswahlordnung (BWO) über die Zulassung der im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte eingegangenen Kreiswahlvorschläge für die Wahl des Bundestages am 24. September 2017.

Tagesordnung:
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Beschluss über die Zulassung der eingereichten Kreiswahlvorschläge

Am 28. September 2017 wird um 16:00 Uhr die öffentliche Sitzung des Kreiswahlausschusses des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte zur Feststellung des endgültigen Ergebnisses der Bundestagswahl in dem Wahlkreis 17 in der Kreisverwaltung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Regionalstandort Neubrandenburg, Platanenstraße 43, Raum 4.062, 17033 Neubrandenburg, durchgeführt.

Der Kreiswahlausschuss stellt in dieser Sitzung gemäß § 41 BWG in Verbindung mit § 76 BWO das endgültige Ergebnis der Bundestagswahl vom 24. September 2017 in dem Wahlkreis 17 fest.

Tagesordnung:
1. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses
für den Wahlkreis 17

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nach § 10 Abs.1 BWG, um öffentliche Sitzungen handelt und Jedermann freien Zutritt zu diesen Sitzungen hat.

gez.
Johannes Waeller
Kreiswahlleiter