Seiteninhalt
06.09.2017

2. Europäische Pilztag

Am 23. September 2017 ist der 2. Europäische Pilztag.
Deshalb findet die Pilzausstellung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte an diesem Sonnabend traditionell zum zweiten Mal in Folge auf dem Neubrandenburger Marktplatz statt. Zwischen 10 und 17 Uhr können sich alle Interessierten ansehen, was tags zuvor von langjährigen Helfern gesammelt wurde. Die Pilzsachverständigen des Landkreises sind die Veranstalter und freuen sich auf viele Besucher, die mehr über Pilze erfahren oder sich einfach an schönen Exemplaren erfreuen möchten. Der Eintritt ist frei.
„Unser Ziel ist es, die Bedeutung der Pilze als wichtigen Bestandteil im Stoffkreislauf der Natur bekannter zu machen und die Menschen noch mehr für deren Schutz zu sensibilisieren“, sagt die Pilzsachverständige Petra Bonin, die seit vielen Jahren die Ausstellungen in Neubrandenburg organisiert hat. „Wir gestalten ja nicht nur Ausstellungen, sondern führen auch Exkursionen durch und halten Vorträge über das Wachstum und den Speisewert (essbar oder giftig?) der Pilze. Natürlich können die Besucher auch Pilze mitbringen und sie von uns bestimmen lassen, denn dieser 2. Europäische Pilztag ist auch für Beratungen gedacht“, betont Petra Bonin.
Informationsmaterial zum Mitnehmen gibt es auch, und weil die Buchhandlung geöffnet hat, können Pilzbücher oder andere weiterführende Lektüre auch gleich gekauft werden.