Seiteninhalt
06.06.2017

B96 jetzt ausbauen

Landrat Heiko Kärger hat sich in der Kampagne zum Ausbau der B 96 zu Wort gemeldet. Das Video mit seinem Statement ist auf der Internetseite „www.B96.jetzt“ veröffentlicht. „Wir brauchen die Anbindung an Berlin. Denn Berlin ist das Zentrum“, sagt der Landrat. Für die Firmen in der Region sei das besonders wichtig. Und er wünscht sich, dass Touristen nicht nur über die Autobahn 20, sondern dass sie auch über die B 96 kommen und damit über Neubrandenburg. „Dass sie sehen, auch die Mecklenburgische Seenplatte hat was. Man muss nicht unbedingt an die Ostsee fahren“, so der Landrat.

Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Entwicklungsbeirates B 96 Mecklenburgische Seenplatte, von dem die Initiative für die öffentlichen Aktionen zum Ausbau der Bundestraße ausgehen. Mehr als zwanzig Personen des öffentlichen Lebens und Unternehmer haben sich schon zu Wort gemeldet und an der Aktion beteiligt. Alle Videos und weitere Informationen stehen auf der genannten Internetseite.

Um eine Verbesserung der überregionalen Anbindung der Standorte im Osten Mecklenburg-Vorpommerns und im Norden Brandenburgs zu erreichen, ist nach Auffassung des Entwicklungsbeirates B 96 Mecklenburgische Seenplatte die schnelle Planung und Realisierung des Ausbaus der Bundestraße 96 von der A 20 bei Neubrandenburg nach Berlin dringend erforderlich.