Seiteninhalt
04.07.2017

Siegfried Konieczny vom Kreistag verabschiedet

Die Sitzung des Kreistages am 3. Juli 2017 begann mit der offiziellen Verabschiedung des 1. Stellvertretenden Landrats und Beigeordneten Siegfried Konieczny. Seine Amtszeit geht im Herbst zu Ende, und er hatte sich aus gesundheitlichen Gründen kein weiteres Mal für diese Funktion beworben. Kreistagspräsident Thomas Diener und Landrat Heiko Kärger dankten Herrn Konieczny in herzlichen Worten. „Lieber Siegfried, ich habe gern mit dir gearbeitet, wie so viele hier im Raum“, betonte Thomas Diener.
Heiko Kärger erinnerte an die jahrelange faire Zusammenarbeit. „Wir beide kennen uns schon so lange, haben miteinander so viele Gespräche und Diskussionen geführt – als Landräte verschiedener Landkreise, bei den Kooperationsverhandlungen und dann als Partner im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Wir waren nicht immer einer Meinung, aber immer ehrlich zueinander. Dafür danke ich dir von ganzem Herzen. Meine Anerkennung und Hochachtung vor dem, was du geleistet hast!“, sagte der Landrat.
Siegfried Konieczny bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung. Es sei immer mit hoher Kompetenz, Ehrlichkeit und Sachlichkeit gearbeitet worden. Er dankte insbesondere auch den Mitgliedern seiner mandatstragenden Fraktion im Kreistag, DIE LINKE, „die in mir nie den Parteisoldaten gesehen haben“, betonte er.
„Es war mir eine Ehre, Ihr Vizelandrat sein zu dürfen“, sagte Siegfried Konieczny sichtlich bewegt an alle Anwesenden gewandt.