Seiteninhalt
03.04.2018

Pfingsten, Mecklenburgische Seenplatte und jede Menge Kunst

Neue und bekannte Kunstangebote laden Besucher zu KunstOffen 2018 in die Mecklenburgische Seenplatte ein.
Wer zu Pfingsten den großen gelben Schirmen oder Segeln folgt, entdeckt die 114 Orten, in denen Künstler*innen, Kunsthandwerker*innen und Galerien ihre Türen öffnen.
Kunstschaffende der Malerei, Grafik, Bildhauerei, Keramik, Collage, Fotografie, Installation, Gestaltung und Design faszinieren jedes Jahr tausende Besucher. In einer besonderen Atmosphäre kann man mit den Künstlern*innen ins Gespräch kommen oder Kunst ganz still für sich genießen.
Herzlich eingeladen sind die Besucher zur Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 18. Mai, um 19 Uhr, in die Kunstkapelle Remplin, direkt an der B 104. Die Gemeinschaftsausstellung KUNST in der KAPELLE mit 12 Künstlern*innen aus der Seenplatte verspricht ein besonderes Kunsterlebnis.
Alle 114 Orte und die mehr als 200 Teilnehmer findet man in der Broschüre KunstOffen 2018.
Eine Entdeckungsreise in die Kunstlandschaft Mecklenburgische Seenplatte lohnt sich nicht nur zu Pfingsten.

zu den 114 Standorten