Seiteninhalt
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest ist eine Viruserkrankung, die sowohl in Hausschwein- als auch in Schwarzwildbeständen, ähnlich wie bei der Klassischen Schweinepest, innerhalb kurzer Zeit zum Tod der Tiere führt. Impfstoffe sind dafür bisher nicht entwickelt. Daher können ausschließlich hygienische Maßnahmen und Populationsregulation zur Bekämpfung eingesetzt werden.

Die untere Jagdbehörde fordert alle Jagdausübenden nachdrücklich dazu auf, sich sofort beim Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zu melden, sofern sie vermehrt Fallwild beim Schwarzwild auffinden. Proben, vor allem Lymphknoten, Milz, Lunge, Niere sind amtlich untersuchen zu lassen. Was zu tun ist, wenn das Wild gefunden wird, wie die Probenentnahme und – einsendung erfolgt?

Mehr Informationen dazu unter: