Seiteninhalt
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Unterkunftskosten

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ermittelt die angemessenen Unterkunftskosten

Wie viel darf eine Mietwohnung kosten? Diese Frage ist vor allem dann wichtig, wenn der Landkreis die Miete im Rahmen von Hartz IV oder Grundsicherung bezahlt. Wie alle Kommunen in Deutschland muss der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte den Spagat schaffen, einerseits bedürftigen Bürgern eine adäquate Unterkunft zu finanzieren, andererseits aber die Kosten in einem vertretbaren Rahmen zu halten. Deshalb will die Landkreisverwaltung auch in diesem Jahr ermitteln lassen, wie hoch die so genannten angemessenen – und damit vertretbaren – Unterkunftskosten im Kreisgebiet sind.

Richtline zur Umsetzung des § 22 SGB II / KDU

Anlagen:

  1. Angemessenheitswerte Bruttokaltmiete
  2. Angemessenheitswerte Heizungskosten
  3. Gründe für die Zusicherung KdU für unter 25-Jährige LB
  4. Vordruck Wohnungsangebot - Muster