Seiteninhalt

30.04.2024

Vollsperrung der Kreisstraße MSE 78 zwischen Alt Rehse und Neu Rhäse

Die Kreisstraße MSE 78 wird vom 13.05.2024 bis voraussichtlich 05.07.2024 zwischen Alt Rehse und Neu Rhäse für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten für den verkehrsgerechten Ausbau der Kreisstraße im genannten Bereich.

Zur Verbesserung der Infrastruktur erneuert der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte als Straßenbaulastträger den Abschnitt der Kreisstraße zwischen der Kreuzung MSE 78 / Abzweig Mallin und dem bereits erneuerten Fahrbahnabschnitt.
Es ist kein Durchgangsverkehr möglich. Eine Umleitungsstrecke über die B 192 zwischen Penzlin und Wulkenzin wird entsprechend ausgeschildert. Der Verkehr aus Richtung Alt Rehse führt über Penzlin - B 192 – Wulkenzin nach Neu Rhäse.
Der ÖPNV mit Linien- und Schülerverkehr verläuft über die Ortsverbindungsstraße Krukow zur B 192. Schüler aus Neu Rhäse werden mit einem Zubringer befördert.

Die Kreisstraße wird auf einer Länge von 580 m mit einer Ausbaubreite von 4,75 m bis 5,50 m in Abhängigkeit vom Baumbestand ausgebaut. Die vorhandene Straße wird mit einem vollgebundenen Oberbau in Asphaltbauweise verbreitert und überbaut. Die Linienführung orientiert sich an der vorhandenen Trassierung. Die Verkehrsanlagen erhalten eine richtliniengerechte Ausstattung mit Leitpfosten, Markierung und verkehrsregelnder Beschilderung.
Durch den Ausbau wird eine angemessene Verkehrsqualität für den Kraftfahrzeugverkehr sowie eine wesentliche Verbesserung der Verkehrssicherheit erreicht.

Für die Verkehrseinschränkungen während der Bauzeit bittet der Landkreis MSE um Verständnis.