Seiteninhalt

Hinweise für Kindertagesförderung

Auf der Internetseite der Landesregierung finden Sie alle notwendigen Dokumente und Verordnungen.

Derzeit gilt 

  1. die landesweite Übergangsregelung für Kindertagesförderung
    https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Service/Corona/Kindertagesf%C3%B6rderung/ und

  2. die Stufe 3 des überarbeiteten Stufenplanes (Pressemitteilung 12. Mai 2021)

Wichtige Formulare:

  • Die Gesundheitsbestätigung ist am ersten Tag der Förderung in der Kita bzw. Kindertagespflege abzugeben. - Formular
     
  • Ist eine Abklärung der Krankheitssymptome Ihres Kindes notwendig, nutzen Sie bitte die Selbsterklärung über die diagnostische Abklärung einer COVID-19-Symptomatik zur Vorlage bei der Kita bzw. Kindertagespflege. - Formular
     
  • In der Schutzphase besteht die Verpflichtung, dass Sie sich zweimal die Woche auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen oder testen lassen, damit die Kinder die Krippen, den Kindergarten oder die Kindertagespflege besuchen dürfen. Sollten Sie einen Selbsttest zu Hause nutzen, ist die Selbsterklärung eines negativen Testergebnisses in der Kita bzw. Kindertagespflege vorzulegen. - Formular 

Das Sozialministeriums hat am 16.04.2021 die Regelungen mit Kinderärzten zum Umgang mit »Schnupfnasen« in der Kita festgelegt.

Ansprechpartner bei Rückfragen:

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Bürgertelefon im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wenden: Tel: 0395 57087 7777 oder 0395 57087 3173.