Seiteninhalt

Coronabedingte Regelungen in den Schulen

Gegenwärtig gilt die 3. Schul-Corona-Verordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Wenn am 12. Mai, die Inzidenz im Landkreis erstmals unter 100 liegt, dann gilt ab Montag, dem 17.05.2021

  • Präsenzunterricht der Klassen 1-6
  • Wechselunterricht aller anderen Jahrgangsstufen außer Abschluss- und Vorabschlussklassen.

Bleibt die Inzidenz im Landkreis über 100, dann

  • ist Wechselunterricht in allen Jahrgangsstufen und
  • Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 0-6 an den Tagen, an denen kein Unterricht für die jeweilige Klasse stattfindet.

Ansprechpartner bei Rückfragen

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Bürgertelefon im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wenden: Tel: 0395 - 57087 7777.