Seiteninhalt
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Feuerwehr - freiwilliges Mitglied

Allgemeine Informationen

In den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr kann jeder eintreten, der 16 Jahre alt ist und regelmäßig für den Einsatz- und Ausbildungsdienst zur Verfügung steht. Der Eintritt in die Jugend- sowie in die Musikabteilung ist in der Regel vom 11. Lebensjahr an zulässig. Kinder ab Vollendung des 6. Lebensjahres können zum Zwecke der Brandschutzerziehung in die Jugendabteilung aufgenommen werden.

Hilfe! Ein Schadensfeuer, ein Unfall ist geschehen, die Sirene läuft und die Feuerwehr rückt nicht aus!

Das ist ein Schreckensszenario, was sich kein Mensch wünscht, wenn er Hilfe braucht. Jede Sekunde Wartezeit wird zu Minuten und unerträglich.

Auch die ca. 4500 aktiven Kameradinnen und Kameraden aus den Freiwilligen Feuerwehren in unserem Landkreis wünschen sich diese Situation nicht. Sie tun tagtäglich viel um das zu verhindern.

Leider ist die Entwicklung im Brandschutz so, dass dieses Szenario schon denkbar wird, In der Zukunft, irgendwann. Wann ist das, in 5 Jahren, in 10 Jahren, oder doch nicht mehr so fern?

Wo sind die dann noch existierenden Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehren? 

  • Keine Freistellung vom Arbeitgeber? 
  • Auf Arbeit, irgendwo in anderen Bundesländern oder im Ausland? 
  • Keine ausreichende Ausbildung, weil keine Zeit, keine Freistellung? 
  • Keine Ausrüstung, weil zu teuer? 
  • Keiner mehr da, weil keiner mitmacht?

Sicherheit und Brandschutz geht uns alle an!

  • Schadensfällen kann vorgebeugt werden!
  • Jeder kann helfen, aktiv mitmachen und die Reihe der Brandschützer stärken! 
  • Oder, als Unternehmer durch Freistellung zum Zwecke des Einsatzes, der Ausbildung oder anderer Feuerwehrtätigkeiten indirekt unterstützen!

Stellen Sie sich der Frage der eigenen Sicherheit, der Sicherheit des Nachbarn und anderer Mitmenschen! Vor Schaden hilft keine Versicherung, sie lindert nur die materiellen Aufwendungen. Mitmachen und die Freiwilligen Feuerwehren stärken hilft uns allen!

Geld löscht keine Feuer oder befreit Menschen aus Notsituationen, das können wir nur selbst machen!


Ihr Kreisfeuerwehrverband

Kreisfeuerwehrverband unter kfv-seenplatte.de

Hinweise

Zurzeit führt der Landesfeuerwehrverband M-V e.V. die zweite Runde der Kampagne Köpfe gesucht" zur Nachwuchs- und Mitgliedsgewinnung durch. Mit dem neuen Kampagnenmodul „Mach dein Kind stolz, komm auch du zur Freiwilligen Feuerwehr“ wird durch den Medienpartner Ostseewelle Hit Radio Mecklenburg-Vorpommern durch regionale Radiospots für das freiwillige Ehrenamt geworben.

Zuständige Stelle

Konkrete Informationen über die Feuerwehr in Ihrem Wohnort können Sie bei Ihrer Gemeinde erhalten.

Formulare

Rechtsgrundlagen

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Dokumente und Formulare