Seiteninhalt

25.08.2022

Ausbildungsplätze und Studienplätze

Als attraktiver und vielseitiger Ausbildungsbetrieb und moderner Arbeitgeber mit ca. 1.200 Beschäftigten und etwa 60 Azubis und Studenten bietet der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte jungen Menschen eine Perspektive für die berufliche Entwicklung.

Auch nach der Ausbildung bzw. dem dualen Studium kann der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gute Übernahmechancen in Aussicht stellen.

Der öffentliche Dienst ist ein starker Partner für den Start ins Berufsleben!

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bietet zum 01. September 2023 folgende Ausbildungen an:

Verwaltungsfachangestellte  10 Plätze
Kaufleute für Büromanagement  1 Platz
Straßenwärter  2 Plätze
Geomatiker   1  Platz
Vermessungstechniker 1  Platz

und zum Wintersemester 2023 duale Studiengänge:

»Öffentliche Verwaltung- Bachelor of Laws 10 Plätze
»Soziale Arbeit« – Bachelor of Arts  2 Plätze
»Bauingenieurwesen– Bachelor of Science 2 Plätze

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsrichtungen und den dualen Studiengängen finden Sie unter:

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Personen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis spätestens zum 13.11.2022 an: bewerbung@lk-seenplatte.de 

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter

https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation 

Papierbewerbungen sind an das Amt für Personal/Organisation/Bürgerservice des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.03.2023 im Amt für Personal/Organisation/Bürgerservice und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen - in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV. Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter:

https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Schnellnavigation/Startseite/DSGVO 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat